Skip to content

Zum Gästebuch 💜

Dörte Oktober 2009
Hallo Noèmie, kleiner Sonnenschein,
ich hoffe, Du hast Dich von den Strapazen in Düsseldorf gut erholt.
Die Begegnung mit Dir und Deinen Eltern hat mich, Deine Homepage meine ganze Familie, sehr berührt. So ein bißchen bist Du jeden Tag bei uns
Letzte Woche habe ich mich für Dich in Dresden bei einem Kollegen nach einer guten „Sitzgelegenheit für das Fahrrad umgesehen und bin auch fündig geworden. Aber das gehen wir
alles in Ruhe an, wenn Deine Eltern das Startzeichen geben. Es würde mich und meinen Mann Jens sehr freuen, wenn wir Dir und Deiner Familie durch unsere Arbeit ein klein wenig Freude und Glücklichsein schenken könnten. Dafür werden wir uns sehr, sehr viel Mühe geben – versprochen! Bis dahin versuche ich Dir zu helfen, wenn mir Deine Mami
Aufkleber zu kommen lässt, indem ich für Dein neues Hilfsmittel mit auf Tour gehe. Vielleicht können wir auch ein paar Euro sammeln?!
Behalte Du Deinen Kampfgeist und Deinen Lebensmut! Deinen Eltern und Deinem großen Bruder unsere Hochachtung vor der tagtäglichen Leistung und der großen Unterstützung für Dich!
Ganz liebe Grüße aus Sachsen von Dörte & Jens mit Lena & Angelie


Tina
25. Oktober 2009
„Nicht nur das Lächeln ist sūß“
Ich finde deine Tochter ist im ganzen eine ganz süße, ich sehe da nicht nur ein süßes Lãcheln, sondern auch strahlende Augen und ich wünsche euch von ganzen Herzen, dass ihr euch von nichts und niemanden unterkriegen lasst.
Aber ich sehe auch ein hartes Schicksal, ein Kind das Hilfe
braucht und eine Mutter die immer stark sein muss.
Ich weilß wie alleine man oft ist wenn man reden möchte und
keiner will mehr zu hören.
Ich habe zwischen deinen Zeilen viel Traurigkeit lesen können und
viel Zorn.
Meine Tochter war es die zu mir kam und sagte, hey Mama da habe ich etwas, da sollten wir helfen.
Mein Name ist Tina, ich bin heute 47 Jahre. Ich habe zwei Kinder
meine Tochter Jenny ist 27 und mein Sohn Maurice 17 Jahre.
Es ist eine Schande, wie unser Staat sich wie auch im Falle deiner
kleinen Tochter, aus seiner Verantwortung zieht und Eltern
kämpfen müssen, um ihren Kindern notwendige Geräte oder
Medikamente zu beschafen.
Ich hoffe unsere Aktion hier im Forum kann einen kleinen Schritt
weiter helfen
Ich wünsche Noemie dass sie immer mit viel Wärme umgeben wird und ihr Lächein und ihre strahlenden Augen nie verliert.
lch habe mich sehr gefreut persönlich was von dir zu hören und wenn du Fragen hast oder nur reden willst, schreib mich ruhig jeder Zeit an.
lch bin die verrückte Nudel ,die im Spambereich ihr Unwesen treibt, denn ich lache gerne und freue mich wenn mein lachen mal ansteckend ist
Liebe Grüße Tina

%d Bloggern gefällt das: